Aktuelles

drucken

Meldefrist für Planwechsel bei Wahlplänen

Freitag, 20. August 2021

Als Sammelstiftung bietet die Bafidia Pensionskasse verschiedene Vorsorgepläne an. Es gibt Vorsorgepläne, welche für die Versicherten eine jährliche Wahlmöglichkeit vorsehen, so dass zwischen verschiedenen Sparskalen für den Arbeitnehmerbeitrag gewählt werden kann. Ein Wechsel kann jeweils nur auf den 01.01. des Folgejahres erfolgen. Falls der Vorsorgeplan Ihres Arbeitgebers diese Wahlmöglichkeit vorsieht, können Sie noch bis zum 30.09.2021 vom Wahlrecht Gebrauch machen. Hierzu müssen Sie Ihrem Arbeitgeber den Planwechsel mitteilen und dieser leitet die Information an uns weiter. Meldungen, welche nach dem 30.09.2021 eingehen, können auf den 01.01.2022 nicht mehr berücksichtigt werden.

drucken

Die Bafidia am 30.06.2021

Dienstag, 20. Juli 2021
Versicherte 1'662
Anzahl Rentenbezüger 606
Bilanzsumme CHF 957 Mio.
Deckungsgrad bei einem technischen Zins von 1.75% 117.6%
Performance 2021 8.3%

 

drucken

Verbesserungen im Vorsorgereglement per 01.07.2021

Montag, 14. Juni 2021

Die Delegiertenversammlung hat am 02. Juni 2021 stattgefunden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen konnte diese nicht physisch durchgeführt werden. Die Delegierten haben jedoch von der Möglichkeit der brieflichen Stimmabgabe Gebrauch gemacht. Sämtliche Traktanden (u.a. auch das Vorsorgereglement) wurden ohne Gegenstimme angenommen. Das neue Vorsorgereglement kann ab sofort heruntergeladen werden. Es beinhaltet folgende, wesentlichen Änderungen:

  • Im Sinne einer Gleichbehandlung können Invalidenrentner neu beim Erreichen des Rentenalters ebenfalls einen Kapitalbezug tätigen (Art. 18 Abs. 5).
  • Beim Tod vor Pensionierung werden die bei der Bafidia getätigten Einkäufe als zusätzliches Todesfallkapital ausbezahlt (Art. 22 Abs. 2).

Diese beiden Anpassungen führen zu einer weiteren Flexibilisierung bzw. Leistungsverbesserung der Bafidia Pensionskasse.

drucken

Die Bafidia am 31.03.2021

Montag, 10. Mai 2021
Versicherte 1'661
Anzahl Rentenbezüger 593
Bilanzsumme CHF 925 Mio.
Deckungsgrad bei einem technischen Zins von 1.75% 114.2%
Performance 2021 4.6%

 

drucken

Die Bafidia am 31.12.2020

Montag, 19. April 2021
Versicherte 1'618
Anzahl Rentenbezüger 618
Bilanzsumme CHF 883 Mio.
Deckungsgrad bei einem technischen Zins von 1.75% 109.8%
Performance 2020 3.1%

 

drucken

Vorsorgeausweis per 01.01.2021

Dienstag, 26. Januar 2021

Die Abschlussarbeiten per 31.12.2020 schreiten weiter voran, so dass wir bald die Vorsorgeausweise per 01.01.2021 produzieren können und im Web-Portal (PK-Cockpit) hochladen werden. Voraussichtlich am 15.02.2021 können Sie Ihren Vorsorgeausweis herunterladen.

drucken

Bafidia Kennzahlen

Freitag, 18. Dezember 2020

Verzinsung Vorsorgekapital

 

 

Der Vorstand der Bafidia hat im Dezember getagt und sich nebst anderen Themen auch mit der Verzinsung der Altersguthaben für das Jahr 2020 auseinander gesetzt. Er hat beschlossen, dass die Altersguthaben für Versicherte, welche am 31.12.2020 noch der Bafidia angehören (gilt auch für Austritte per 31.12.2020), mit einem Zinssatz von 2.0% verzinst werden. Der gesetzliche Mindestzins liegt nota bene bei 1.0 %.

Koordinationsregelung

2021

2020

Maximal einfache jährliche AHV-Altersrente CHF 28'680 CHF 28’440
Minimaler Jahreslohn / Eintrittschwelle
(3/4 der max. AHV-Altersrente)
CHF 21'510 CHF 21’330

Max. versicherter Jahreslohn (Höchstlohn)
(3-facher Betrag der max. AHV-Altersrente)

CHF 86'040 CHF 85’320
Koordinationsabzug
(neu 7/8 der max. AHV-Altersrente)
CHF 25'095 CHF 24’885
Max. koordinierter Jahreslohn CHF 60'945 CHF 60’435
Min. koordinierter Jahreslohn
(1/8 der max. AHV-Altersrente)
CHF 3'585 CHF   3’555

* Es handelt sich um gesetzliche Koordinationsregeln. Die vertraglichen Koordinationsregeln können davon abweichen.

 

drucken

Gesetzesänderung per 01.01.2021

Freitag, 18. Dezember 2020

Per 01.01.2021 tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, welche es Versicherten ermöglicht, nach einer Kündigung durch den Arbeitgeber in der Pensionskasse zu verbleiben. Bedingung ist, dass sie das 58. Altersjahr überschritten haben. Es kann ab Austrittsdatum nur die Risikovorsorge (Risiken Tod und Invalidität) oder die gesammte Vorsorge (Risiken Tod und Invalidität sowie der Sparprozess) fortgeführt werden. Zudem kann die versicherte Person wählen, ob der bisherige Lohn oder ein tieferer Lohn als Berechnungsgrundlage genommen werden soll. Die Kosten für die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge sind vollständig von der versicherten Person zu übernehmen. Als Corona-Massnahme wurde vom Gesetzgeber entschieden, dass dieses Recht nicht nur Personen, welche ab Januar 2021 austreten zusteht, sondern auch Personen, welche bereits ab 31.07.2020 durch den Arbeitgeber gekündigt wurden.

Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie hier.

 

drucken

Die Bafidia am 30.09.2020

Donnerstag, 3. Dezember 2020
Versicherte 1'639
Anzahl Rentenbezüger 593
Bilanzsumme CHF 883 Mio.
Deckungsgrad bei einem technischen Zins von 2.0% 109.3%
Performance 2020 -0.53%