Vorsorgeplan «Sparenplus»

«Sparenplus» beinhaltet die drei Kontoarten «Bonus», «Sparen ALTER 58» und «FZL-Überschuss»

  • Beim Sparen mit «Bonus» bestimmt der Arbeitgeber eine Versichertengruppe, die ihre Bonuszahlungen im Sparplan versichern können.
  • Mit «Sparen ALTER 58» kann jeder Versicherte frei wählen, ob er Zusatzsparbeiträge leisten will, um damit die Kürzungen bei vorzeitiger Pensionierung auskaufen zu können.
  • Im Konto «FZL-Überschuss» werden überschüssige Freizügigkeitsguthaben deponiert, die nicht für die ordentliche Versicherung benötigt werden (zum Beispiel zu viel eingebrachtes Kapital oder Überschüsse bei Pensumsreduktionen).

Für Einzahlungen in Sparen ALTER 58 ist vorgängig das «Merkblatt-Gesuch Einkauf» (siehe unter Downloads) einzureichen.